AKTUELLE EINSÄTZE 2024


Monatsübung - Atemschutz - 23.02.2024

 

Monatsübung Februar: Atemschutz stand im Fokus

 

Im Februar wurde wieder fleißig geübt. Am 23.2. fanden sich die Kameraden im Rüsthaus Ehrenhausen ein, um theoretisch und praktisch den Umgang mit den Atemschutzgeräten zu üben.

 

17 Kameraden fanden sich ein, um an diesem Abend einen kurzen informativen Vortrag von Atemschutzwart LM Tobias Harkamp in der Fahrzeughalle zu erhalten. In der Theorie wurde besprochen, wie im Brandfall der Einsatz der Atemschutzgeräte zu erfolgen habe.

Im Anschluss wurde das Erlernte in die Praxis umgesetzt. In der ehemaligen Erzherzog Johann-Kellerei wurde die Suche von vermissten Personen durch einen Atemschutz-trupp geübt. 


Technischer Einsatz - LKW-Bergung - 22.02.2024

 

LKW-Bergung in der Volkmayergasse

 

Mit allen Fahrzeugen rückte heute die FF Ehrenhausen zu einem abgerutschten LKW aus.

 

Insgesamt 17 Kameraden und alle vorhandenen Fahrzeuge fuhren in die nahegelegene Volk-mayergasse. Hier drohte ein dreiachsiger LKW abzurutschen.

Rasch konnte der LKW aus seiner misslichen Lage gerettet werden und nach dem Einrücken die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden..

 

Im Einsatz:

RLFA-2000, LF, WLF-Kran, MTFA 


Brandeinsatz - Waldbrand- 05.02.2024

 

Waldbrand im unwegsamen Gelände

 

An diesem Montag wurden wir zu einem Wald- und Wiesenbrand im Gamlitzer Gemeindegebiet gerufen. Zusammen mit fünf weiteren Wehren konnte Schlimmeres verhindert werden.

 

An die 60 Mann waren an diesem Nachmittag in einem Gebiet, welches an die Gemeinde Heimschuh angrenzt, im Einsatz. Das schwer zugängliche Wald- und Wiesenstück war nur mit einem Traktor und kleinen Fahrzeugen erreichbar. Mehrere Hektar waren betroffen, lange Schlauchleitungen mussten mühevoll gelegt werden.

Im Zuge der Löscharbeiten brachte die FF Spielfeld auch den Waldbrandcontainer des BFV Leibnitz. Mit den mitgelieferten Waldbrandrucksäcken konnten die Nachlösch-arbeiten vorgenommen werden.

 

Die genaue Ursache des Feuers muss erst ermittelt werden.

 

Im Einsatz:

RLFA-2000, MTF

FF Gamlitz

FF Heimschuh

FF Spielfeld

FF Großklein

FF Neutillmitsch

Polizei


Brandeinsatz - Wirtschaftsgebäudebrand - 03.02.2024

 

Brand in Gamlitz

 

Kurz vor Mitternacht wurde die FF Ehrenhausen zu einem Wirtschaftsgebäude-brand in Gamlitz alarmiert .

 

Beim Eintreffen der FF Gamlitz stand das Haus, das als Wochenendhaus genutzt wurde, bereits in Vollbrand. Die 14 Mann der FF Gamlitz brachten den Brand rasch unter Kontrolle, zuvor wurde zusätzlich die FF Ehrenhausen und deren Atemschutzträger per Florian Steiermark alarmiert. Mit 12 Mann konnte man schnell am Einsatzort eintreffen.

 

Die Atemschutztrupps löschten ständig auftetende Feuerherde, auch in den Zwischenwänden und- decken. Mit einem Bagger konnte am Ende Teile der Konstruktion eingerissen werden, um am Ende Brand aus geben zu können.

 

Im Einsatz:

RLFA-2000, MTF

FF Gamlitz

Polizei, Rotes Kreuz


Technischer Einsatz - Verkehrsunfall - 31.01.2024

 

Verkehrsunfall in Ehrenhausen

 

Im Frühverkehr kam es direkt in Ehrenhausen zu einer Kollision mit mehreren Beteiligten.

 

Gegen 7:13 wurde der Sirenenalarm ausgelöst, da insgesamt drei Fahrzeuge kollidiert waren. Aufgabe der Feuerwehr war es, die Unfallstelle abzusichern und den Verkehr am Laufen zu halten.

Nach dem Freimachen der Straße wurden noch die ausgetretenen Flüssigkeiten samt Öl gebunden.

 

Im Einsatz:

RLFA-2000, LF


Monatsübung - Erste Hilfe - 26.01.2024

 

Erste Monatsübung 2024

 

Mit 26. Jänner erfolgte die erste Monatsübung des Jahres 2024. Dabei standen die wichtigen Themen Erste Hilfe und Bergung von Verletzten am Übungsplan.

 

Der Fokus lag diesmal auf Bergung von verletzten Personen aus einem LKW. Im Anschluss wurden noch einmal die wichtigsten Handgriffe der Ersten Hilfe wiederholt.

 


Technischer Einsatz - Türöffnung - 06.01.2024

 

Türöffnung mit glücklichem Ende

 

Am Dreikönigstag ertönte am frühen Nachmittag die Sirene. Alarmiert durch die Polizei eilte man zu einer Hilfeleistung.

 

Mit insgesamt 14 Mann eilte man zu einem Haus im Ehrenhausner Ortsgebiet. Polizei und Rotes Kreuz waren bereits vor Ort. Durch schnelles Handeln konnte ein Fenster geöffnet werden und sich so Zugang zum Haus verschafft werden. Darauf hin konnte nach dem Begehen des Hauses leichte Entwarnung gegeben werden. Die Person konnte lebend vorgefunden und medizinisch erstversorgt werden.

 

Im Einsatz:

RLFA-2000, LF

Polizei

Rotes Kreuz